3 Tipps für einen Besuch in Madrid

under Alltag

Gehen Sie auf Schatzsuche in El Rastro

Madrid bei NachtJeden Sonntag scheint die ganze Bevölkerung von Madrid an einem Ort zu sein: Calle de Ribera de Curtidores, im Viertel Embajadores, wo Dutzende von Verkaufsständen Second-Hand-Kleidung, Vinyl-Schallplatten, Schmuck so ziemlich jedes erdenkliche Objekt aufstellen. Dies ist El Rastro, der berühmteste und älteste Flohmarkt der Stadt.

Gehen Sie früh am Morgen dorthin, es sei denn, Sie sind wirklich in Menschenmengen, denn später am Tag verwandelt sich die Straße in einen reißenden Strom von Käufern, die sich gegen die Strömung wehren, während die Verkäufer einen wütenden Kampf darüber führen, wer die besten Angebote hat. Bar- und Café-Besitzer haben die Beliebtheit von El Rastro ausgenutzt und ihr Lokal in der Nähe geöffnet, so dass Sie immer einen Platz finden, um sich für eine Pause oder einen Energieschub zu entspannen. Und vergessen Sie nicht, die Antiquitätengeschäfte in den Seitenstraßen zu besuchen.

Erfreuen Sie sich an den Schokoladencon Churros in San Ginés

Vor über einem Jahrhundert öffnete dieser Chocolatier seine Türen in einer versteckten Gasse zwischen Puerta del Sol und Plaza de Ópera. Heute serviert San Ginés die berühmtesten Churros in Madrid und ist ein beliebter Treffpunkt für Clubgänger, die nach einer langen Nacht nach Hause kommen.

Umgeben von authentischem Dekor und den klassischen Schnappschüssen von Promis an den Wänden, warten Sie gespannt auf Ihren Becher mit warm eintauchender Schokolade, Churros oder Porras (genau wie das leckere gebratene Brot von Churros, aber noch größer). Achten Sie darauf, ein Glas Wasser zu bekommen, um all die köstliche Süße hinunter zu waschen. Die Kellner laufen ständig auf und ab, drinnen und draußen, um das nie endende Verlangen ihrer Kundschaft zu befriedigen. Die Churros und Porras werden von San Ginés nach dem gleichen zuverlässigen Rezept seit 1894 hergestellt. Die Schokolade wird auch vor Ort hergestellt und kann mit jedem Likör gemischt werden, den sie für einen zusätzlichen Ruck zur Hand haben.

Genießen Sie die besten Aussichten der Stadt

Die Skyline von Madrid ist eine der attraktivsten in Spanien. Und wenn es einen perfekten Ort gibt, um alles aufzunehmen, ist es von der Dachterrasse des Círculo de Bellas Artes in der Calle de Alcalá. Von dieser massiven Terrasse aus können Sie die ganze Stadt, ihre großen Alleen, berühmten Monumente, Grünflächen und die Cuatro Torres, die großen Wolkenkratzer der Hauptstadt, sehen. Es ist auch ein idealer Ort, um etwas zu trinken und den Sonnenuntergang zu beobachten.

Aber das ist nicht der einzige Aussichtspunkt, um den unglaublichen Blick auf die Stadt zu genießen. Wenn Sie etwas Zentrales suchen, können Sie das Hotel de las Letras oder das Urban (mit Pool) besuchen, die nur einen kurzen Spaziergang von der Puerta del Sol entfernt sind. Der Aussichtspunkt von der Basílica de San Francisco el Grande oder der hinter dem Templo de Debod zeigt eine weniger bekannte Seite der Hauptstadt, während Sie, wenn Sie noch mehr aus der Vogelperspektive sehen möchten, zum Teleférico de La Casa de Campo gehen könnten.
Mehr Tipps für Madrid erhalten Sie auf: https://urlaubsliebhaber.de/madrid/