In welchem Alter lernen Kinder das Radfahren?

under Fitness

Die Fähigkeit eines Kindes, Fahrradfahren zu lernen, hängt von der körperlichen Entwicklung, der Koordination und der Beherrschung der motorischen Fähigkeiten und Feinmotorik ab. Sie sind laut der US-Kommission für Verbraucherschutzprodukte 5 Jahre alt.

Körperliche Bereitschaft

ein Kind lernt das radfahrenIhr Kind braucht ein gewisses Maß an Gleichgewicht und Koordination, um mit dem Fahrrad fahren zu können. Kinder, die ohne Unterstützung nicht stabil laufen können, haben nicht genug Gleichgewicht entwickelt, um ein Aufsitzspielzeug, insbesondere ein Fahrrad, zu benutzen. Die physikalischen Faktoren, die das Alter für das Fahrradfahren bestimmen, sind das Gleichgewicht, die Rotationsgeschwindigkeit der Räder und der Antrieb. Trainingsräder können mehr Balance bieten, wenn Ihr Kind lernt, und das Pedalieren oder Selbstantrieb ermöglicht Ihrem Kind, die Geschwindigkeit zu kontrollieren.

3- und 4-Jährige

Kinder im Alter von 3 und 4 Jahren befinden sich in einer Periode mit signifikanter Entwicklung der Grobmotorik. Sie lernen, auf einem Fuß zu balancieren; auf ihren Zehenspitzen gehen; und klettern, hüpfen und überspringen. Dreijährige können pedalieren, einen Lenker benutzen und dreirädrige Fahrzeuge wie Dreiräder fahren, aber sie haben nicht die Balance, um ein Fahrrad mit nur zwei Rädern zu betreiben. Aufgrund erhöhter Koordination und Muskelkontrolle können einige 3- und 4-Jährige mit Fahrrädern kleine Fahrräder fahren und ohne Fahrräder weiterfahren. Kinder in dieser Altersgruppe benötigen Fußbremsen, da sie die Handbremse noch nicht sicher bedienen können.

4- und 5-Jährige

Kinder, die 4 und 5 Jahre alt sind, verlieren das Interesse an einfachen Aufsitz-Spielzeug und sind bereit für die Fahrräder von älteren Kindern. Die meisten 5-jährigen Kinder haben das Gleichgewicht und die Koordination benötigt, um ein Fahrrad ohne Trainingsräder zu betreiben. Während 5-Jährige körperlich in der Lage sind, ein Fahrrad zu fahren, verstehen sie möglicherweise nicht die Gefahr und mögliche Verletzungen beim Fahren in der Nähe von Verkehr oder ohne Helm. Kinder in dieser Altersgruppe haben ein hohes Risiko für Stürze und Verletzungen, die oft unter Aufsicht von Erwachsenen vermieden werden können.

6- bis 12-Jährige

Die meisten 6-jährigen Kinder sind körperlich in der Lage, ohne Rad zu fahren und haben ein Gespür dafür entwickelt, wie man Gefahren und Verletzungen vermeiden kann. Ihr 6-Jähriger hat wahrscheinlich die Koordination, um Handbremsen zu verwenden. Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren können Handräder und Multispeed-Fahrräder benutzen, aber sie werden wahrscheinlich riskante Bewegungen wie Stunts, Fahrten im Verkehr oder zu schnelles Fahren versuchen.

Tipps für Eltern, deren Kind das Radfahren will

Kaufen Sie für Ihr Kind ein Fahrrad in der passenden Größe, um seine Sicherheit zu gewährleisten. Laut HealthyChildren.org sind übergroße Fahrräder für Kinder gefährlich. Die Größe des Fahrrads Ihres Kindes sollte es ihm ermöglichen, komfortabel über das Fahrrad zu fahren, wobei ein Zentimeter zwischen seinem Schritt und der Stange mit beiden Füßen auf dem Boden verbleibt. Während Sie auf dem Fahrradsitz sitzen und sich am Lenker festhalten, sollte Ihr Kind die Bälle beider Füße flach auf den Boden legen können.